Bitcoin Halving 2020 – das Wichtigste zum kommenden Event

Das Halving steht an. Alle 210.000 Blöcke halbiert sich die Menge der BTC-Belohnung, die pro Block an jene Miner ausgeschüttet wird, welche den Block gefunden haben. Was es mit diesem Event auf sich hat, was sich Bitcoin-Gründer Satoshi dabei überhaupt gedacht und was bei diesem und den vergangenen Halvings normalerweise passiert, möchten wir im vorliegenden Artikel beleuchten.

Ungefähr um den 12. Mai ist es wieder soweit – das Halving wird die Block Reward, also die Mining-Belohnung pro Block, von 12,5 BTC auf 6,25 BTC halbieren. Da dies alle 210.000 Blöcke automatisch passiert und ein Block im Schnitt alle 10 Minuten gemint wird, findet rund alle 4 Jahre ein Halving bei Bitcoin statt. Somit wird es durch die Halvings bis ungefähr zum Jahr 2140 dauern, bis alle 21 Millionen BTC gemint sind.

Warum Satoshi Halvings eingebaut hat

Bitcoin ähnelt in vielerlei Hinsicht Gold. Und das ist auch so beabsichtigt. Man könnte das immer schwieriger werdende Mining neuer BTC (durch Halvings, mehr Wettbewerb etc.) und die begrenzte Menge von Bitcoin als Analogie dazu sehen, dass auch Gold nur in begrenzter Menge vorhanden ist und der Abbau begrenzt vorhandener Rohstoffe in der Regel immer schwieriger wird.
Neben der begrenzten Menge von 21 Millionen BTC und dem automatischen Mining-Difficulty Adjustment alle 14 Tage sind die Halvings also ein dritter wichtiger Mechanismus, mit dem die gesamte Menge an BTC kontrolliert wird.


Wann genau es so weit sein wird


Um den 5. Mai 2020 wartet noch eines der alle 14 Tage stattfindenden Difficulty Adjustments. Bei diesen wird die Mining-Schwierigkeit von Bitcoin an die zu diesem Zeitpunkt im Netzwerk vorhandene Mining-Power angepasst. Dadurch wird regelmäßig sichergestellt, dass neue Blöcke ungefähr alle 10 Minuten gemint werden und dass es nicht durch plötzliche Anstiege der Mining-Rechenpower zu dauerhaft schneller geminten Blöcken kommt. Somit könnte sich der Zeitpunkt des Halvings durch dieses Difficulty Adjustment noch leicht verschieben, was jedoch als unwahrscheinlich gesehen wird. Deshalb wird nach wie vor der 12. Mai als erwartetes Halving-Datum gesehen.
Wer es genauer wissen möchte, wird unter anderem auf dieser Seite via Countdown über den derzeit erwarteten Zeitpunkt informiert: https://www.bitcoinblockhalf.com/